Unsere Fachversionen

Unsere Fachversionen lassen sich alle mit unseren Modulen verknüpfen.

Fachversion Migrationsberatung

Diese Fachversion wurde Anfang 2005 in EBIS implementiert und basiert auf dem vom Deutschen Caritasverband (DCV) entwickelten Fachdatensatz für die Migration und wird derzeit von ca. 30 Fachstellen eingesetzt.

Eine standardisierte Jahresauswertung ist ebenso verfügbar wie die vom Bundesamt für Migration (BAMF) geforderten Quartalsauswertungen für die Migrationsberatung für Erwachsene (MBE).

Die Fachversion Migrationsberatung enthält:

  • Stamm- und Kerndaten
  • Kontakteverwaltung /Kalender
  • Zusatzfragen (frei definierbar)
  • Hilfeplanung und Verlaufsdokumentation
  • ALG II-Rechner
  • Statistikmodul
 
menschen-flüchtling-kinder-mädchen

Die Legende zur Datenerhebung im Rahmen des EBIS-Systems für die Fachversion Migrationsberatung finden Sie hier.
Den aktuellen Fragebogen der Fachversion Migrationsberatung finden Sie hier.

Fachversion Schwangerschaftsberatung

mütter-kinder-mumie-schön-familie

Diese Fachversion wurde Anfang 2004 in EBIS implementiert, basiert auf dem vom Deutschen Caritasverband (DCV) entwickelten Fachdatensatz für die Schwangerschaftsberatung und wird derzeit von ca. 160 Fachberatungsstellen eingesetzt. Eine standardisierte (systemübergreifende) Jahresauswertung existiert seit 2004.

Die Fachversion Schwangerenberatung enthält:

  • Stamm- und Kerndaten
  • Zusatzfragen (frei definierbar)
  • Kontakteverwaltung /Kalender
  • Hilfeplanung und Verlaufsdokumentation
  • Internetberatung
  • ALG II-Rechner
  • Statistikmodul

Die Legende zur Datenerhebung im Rahmen des EBIS-Systemsfinden Sie hier.
Den aktuellen Fragebogen der Fachversion Schwangerschaftsberatung finden Sie hier.

Fachversion Sozialpsychiatrische Dienste

Diese Variante existiert seit 2004. Sie ist mit dem Deutschen Kerndatensatz der Suchtkrankenhilfe kompatibel und enthält im Einrichtungsbogen und im Kerndatenbogen einige SPDi-spezifische Ergänzungen.

Im Formular „Diagnosen“ stehen die nicht substanzbezogenen Diagnosen auf der ersten, die substanzbezogenen Diagnosen auf der 2. Seite des Formulars.

Die Fachversion Sozialpsychiatrische Dienste enthält:

  • Stamm- und Kerndaten
  • Diagnostik
  • optionalen Fragen
  • Kontakteverwaltung /Kalender
  • Zusatzfragen (frei definierbar)
  • Hilfeplanung- und Verlaufsdokumentation
  • Medikamente
  • Katamnese
  • ALG II-Rechner
  • Statistikmodul
hand-vereint-zusammen-menschen

Den aktuellen Fragebogen der Fachversion Sozialpsychiatrische Dienste finden Sie hier.

Fachversion Straffälligenhilfe

Diese Variante wurde im Jahr 2000 implementiert, basiert auf dem von der Bundesarbeitsgemeinschaft Straffälligenhilfe (BAG-S) entwickelten Kern- und Fachdatensatz Straffälligenhilfe der AG Stado 72.

Eine standardisierte (verbands- und systemübergreifende) Jahresauswertung existiert seit 2002. Diese Variante wird derzeit von 2 Einrichtungen eingesetzt.

entthront-zaun-metall-draht-schutz

Die Fachversion Straffälligenhilfe enthält:

  • Stamm- und Kerndaten
  • Kontakteverwaltung /Kalender
  • Zusatzfragen (frei definierbar)
  • Hilfeplanung und Verlaufsdokumentation
  • ALG II-Rechner
  • Statistikmodul

Das Manual zum Basisdatensatz der AG Stado finden Sie hier.
Den aktuellen Fragebogen der Fachversion Straffälligenhilfe finden Sie hier.

Fachversion Suchtkrankenhilfe ambulant/stationär

kopfschmerzen-schmerz-pillen

 

Die Varianten zur ambulanten (A) und stationären (S) Suchtkrankenhilfe wurden bereits 1980 als Papierversion im Rahmen eines Bundesmodells und in Kooperation mit den Verbänden der freien Wohlfahrtspflege ins Leben gerufen. Im Jahr 2000 wurden beide Versionen mit der Entwicklung des verbands- und systemübergreifenden Deutschen Kerndatensatzes Suchthilfe (KDS) vereinheitlicht. Derzeit beteiligen sich ca. 450 Einrichtungen an dieser Fachversion.

Standardisierte (systemübergreifende) Jahresauswertungen werden seit 1980 durchgeführt. Für das Bundesland Sachsen-Anhalt und den Bezirk Oberbayern wird darüber hinaus die automatische Generierung standardisierter Sachberichte unterstützt.

Die Fachversion Suchtkrankenhilfe ambulant/stationär enthält:

      • Stamm- und Kerndaten
      • Diagnostik
      • optionalen Fragen
      • Kontakteverwaltung /Kalender
      • Zusatzfragen (frei definierbar)

 

      • Hilfeplanung- und Verlaufsdokumentation
      • Medikamente
      • Katamnese
      • ALG II-Rechner
      • Statistikmodul

Das Manual zum Deutschen Kerndatensatz (DHS) finden Sie hier.
Den aktuellen Fragebogen der Fachversion Suchtkrankenhilfe finden Sie hier.
Den aktuellen Fragebogen der Fachversion Suchtkrankenhilfe NRW finden Sie hier.

Fachversion Wohnungslosenhilfe

Diese Fachversion existiert seit 1980. Der Datensatz enthält seit dem Jahr 2000 den von der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe (BAG-W) initiierten Kern- und Fachdatensatz der AG Stado 72.

Eine standardisierte (verbands- und systemübergreifende) Jahresauswertung existiert seit 2002.

Knapp 70 Fachstellen der Wohnungslosenhilfe verwenden derzeit das EBIS-System.

Die Fachversion Wohnungslosenhilfe enthält:

  • Stamm- und Kerndaten
  • Zusatzfragen (frei definierbar)
  • Kontakteverwaltung /Kalender
  • Hilfeplanung- und Verlaufsdokumentation
  • ALG II-Rechner
  • Statistikmodul
bank-herbst-park-natur

Das Manual zum Basisdatensatz der AG Stado finden Sie hier.
Den aktuellen Fragebogen der Fachversion Wohnungslosenhilfe finden Sie hier.

Fachversion Allgemeine Sozialberatung

Diese Fachversion existiert seit Anfang 2003. Er basiert auf dem vom Deutschen Caritasverband (DCV) entwickelten Fachdatensatz für die Allgemeine Sozialeberatung und wird derzeit in 23 Fachstellen eingesetzt. Im Jahr 2012 wurde der Datensatz überarbeitet.

Eine standardisierte Jahresauswertung ist für die Einrichtungen verfügbar.

Die Fachversion Allgemeine Sozialberatung enthält:

  • Stamm- und Kerndaten
  • Zusatzfragen (frei definierbar)
  • Kontakteverwaltung /Kalender
  • Hilfeplanung- und Verlaufsdokumentation
  • ALG II-Rechner
  • Statistikmodul

Den aktuellen Fragebogen der Fachversion Allgemeine Sozialberatung finden Sie hier.

Den aktuellen Fragebogen der Fachversion Allgemeine Sozialberatung finden Sie hier.